Startseite > 1 > Medien Landschaft USA

Medien Landschaft USA


…wenn die USA das Vorbild sind, für das was medial auf uns zukommt – woran ich keinen Zweifel habe- dann sieht das z.Zt in New York zB so aus: Eine ganze Menge TV-Sender strahlen in HD aus – auch die Brot-und-Butter- live-Berichterstattung. Das ist schon eine andere Qualität und macht richtig Spaß beim zugucken.
Oder: man sieht in der subway jede Menge Leute mit Kindle etc…das Ding scheint doch ganz brauchbar zu sein und ist im Gedränge wirklich gut zu lesen.
Die Zeitungen sind voll mit Berichten über die neuesten technischen Gadgets, heute zB die New York Times mit folgendem Artikel: „From Print to Phone to Web. And a Sale?“. Es geht darum, dass die zweidimensionalen Printprodukte versuchen, dreidimensinal zu werden! Wie das? Zum Beispiel indem man, wie hier die Zeitschrift Esquire, unten auf der Seite barcodes abdruckt, die kann heute jedes smart-i-phone lesen, und sofort öffnet sich zB ein Video, oder es wird einem gesagt, wo es das Produkt in der Nähe günstig zu kaufen gibt. Das alles, so jedenfalls die NYT, muss einfach und unkompliziert sein und einen Riesenspaß machen. Zeitungen nutzen diese Technologie auch um mit den Lesern in Kontakt zu treten bzw um feedback zu erhalten. Diese Zukunft macht Spaß!

from print to phone to web.....

Advertisements
Kategorien:1
  1. Matty
    13. Januar 2010 um 23:14

    HDTV ist ein Thema über das ich mich sehr aufregen kann. Ich finde, die öffentlich rechtlichen sollten ihr Geld ins Programm stecken und nicht in technische Spielchen die nur ein Bruchteil der Deutschen sehen kann und für dich sich nur ein paar Technikfuzzis begeistern können.
    Das dem HDTV in Deutschland eine große Zukunft bevorsteht bezweifle ich sehr stark.
    Denn es sprechen viele Gründe dagegen.

    Ein Grund ist das schon sehr gute Bild im normalen TV. Das PAL Bild sieht sehr viel besser aus als das amerikanische NTSC Standart Bild. PAL hat ja auch viel mehr Zeilen als NTSC und somit das bessere Bild. Also ist der Druck überhaupt nicht da auf ein besseres Bild umzusteigen, es ist ja für den normal Verbraucher gut genug.

    Siehe hier: http://www.dwdl.de/features/video/69_der_kder_muss_dem_fisch_schmecken/item_4.html

    Der andere Grund ist ein technischer, es ist einfach zu kompliziert HDTV zu empfangen. Na klar gibt es an jeder Ecke schöne große HD Klotzen zu kaufen und viele kaufen sich die Dinger ja auch. Die gehen ja bei Media Markt weg wie die warmen Semmeln, aber ich schätze mal 99 Prozent der Käufer stöpseln die Dinger einfach nur an ihr analoges Kabel an und wundern sich dann über das schlechte Bild dieses ach so teueren TV-Wunders. Denn HD Boxen für Sat oder Kabel Empfang setzten in vielen Märkten Staub an, der neue Fernseher war den meisten ja schon teuer genug, wozu dann noch für 200 Euro eine Digitalbox kaufen.
    Vor allem ist das anschliessen und der Empfang von Digital oder gar HDTV schwierig und setzt technische Kenntnisse voraus. Wie schliesse ich das Gerät an? Empfange ich 720p/1080i oder 1080p Sendungen. Viele solcher Fragen entstehen für den Verbraucher. Welcher Decoder kann was darstellen? Wie stelle ich ihn ein? Warum kostet digitales TV mehr als analoges? Was hat es mit den Formaten auf sich? Was ist der Unterschied zwischen Full HD und HD Ready?
    Alles das sind Fragen, mit denen sich der normal Verbraucher, der kein Technikliebhaber ist auseinander setzten muss, aber nicht will.
    Als Bonbon kommt dazu das viele Kabelbetreiber, wie Kabel Deutschland sich weigern HDTV einzuspeisen.

    Siehe hier:
    http://www.dwdl.de/story/24100/hdstreit_zuschauer_rgern_sich_ber_kdg/

    So hat der Kabelkunde ein schönes HD Gerät und kann gar kein HD empfangen. Toll.

    Die wichtigste Frage ist aber für mich, warum soll ich auf HD umsteigen?
    Klar freut sich die Industrie wenn ich einen schönen großen Fernseher kaufe und der Kabelbetreiber freut sich wenn ich für 50 Euro im Monat ein HD Paket buche.
    Aber wozu? Werden denn mit den schärferen Bildern auch die Inhalte besser?
    Warum soll ich mir Deutschland sucht den Superfreak in HD ansehen? Mir wird beim PAL Bild schon übel genug, bei diesem Trash TV. Und dann dank HD+ auch noch dafür im Monat zahlen, für RTL oder Pro7 in HD? Das werde ich sicher niemals machen und viele andere auch nicht, da bin ich mir sicher.
    Oder warum soll ich die ARD oder das ZDF in HD empfangen. Traumschiff oder Marienhof ist auch trotz HD einfach nur schlechtes gemachtes TV. OK wegen der Tiersendungen der BBC vielleicht, aber die kommen nur einmal im Monat.

    HD wird ein Nischenprodukt in Deutschland bleiben, es ist einfach zu kompliziert zu empfangen und einzurichten. Und der öffentlich rechtliche Rundfunk sollte den privaten diese technische Spielerei überlassen, denn die werden schnell merken das der Großteil der Deutschen kein HD empfangen kann und will.

    Die andere Geschichte, das amerikanische Zeitungen innovativ sind und auch über technische Spielereien berichten, die einen Mehrwert für den Verbraucher habe find ich gut.
    Vor allem würde ich mir wünschen das unsere Zeitungen auch mal solche Ideen haben.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: